Bake Day 2017 in München

Seit etwa einem Jahr werde ich als Bloggerin regelmäßig zu Events eingeladen. Wenn sie für mich interessant oder relevant sind, gehe ich da auch gerne hin. Über besonders Schöne berichte ich euch dann auch gerne. Dieses Jahr musste ich leider viele Veranstaltungen absagen, denn Daten überschneiden sich manchmal, oder die Events passen einfach nicht so richtig zu mir. Aber als Burda einlud, konnte ich mir das nicht entgehen lassen. Burda ist der Verlag, der zum Beispiel das Sweet Dreams Magazin raus bringt, das ich abonniert habe, oder auch „Meine Familie und ich.“ Ich bin ja ein großer Freund von Online, keine Frage, aber manchmal schalte ich auch gerne ab und das geht einfach für mich immer noch am besten mit einem Buch oder Magazin. Wie viele Publikationen Burda wirklich macht, wurde mir auch erst klar, als ich diesen Monat der Einladung des Verlags gefolgt bin, und mich in den ICE nach München gemacht habe. Zum Bake Day. In Frankfurt findet auch noch einer statt, aber da habe ich leider schon etwas vor. Vielleicht habt ihr schon meinen Bericht zum Food Blog Day 2016 gelesen, bei dem ich einen Teil der Burda Redaktion schon getroffen habe? (Link unten)

Dieses Mal war es deutlich kleiner – wir waren vielleicht 20 oder 30 Blogger und durften in die heiligen Hallen des Verlags reinschnuppern, haben mit Vertretern professioneller Bilddatenbanken gesprochen, Kaffee mit Melitta geröstet, dem Patissier Ian Baker vom Hotel Vier Jahreszeiten in München über die Schulter geschaut und wurden dabei hervorragend verköstigt. Besonders schön an dem Tag – ich habe jede Menge neue Leute mit ihren Blogs kennengelernt. Darunter auch die liebe Julia von kochliebe.de und Jörg von zungenzirkus.de – eine echte Bereicherung für meine Blogs-to-follow Liste und natürlich auch so extrem tolle Menschen! Schaut unbedingt mal auf den Blogs vorbei, da gibt es richtig was zu entdecken!

Veranstaltungsort: Kochschule von „Meine Familie und ich“ in München

Vom Tag selbst habe ich fleißig getweeted, aber hier gibt es nochmal eine kleine Zusammenfassung in Bildern. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an First in Food, Burda, das Team von Meine Familie & ich, die Partner Melitta, Stockfood, den wundervoll charmanten Ian Baker und last but noch least das Team von Bees & Rockets, die den Tag hinter der Linse begleitet haben. Ich durfte schon mal einen kleinen Teaser sehen von dem Video, das sie von dem Tag produziert haben und ich muss schon sagen – WOW, die Jungs habens richtig drauf!

Überall Kameras, in allen Größen und Formen – das haben solche Veranstaltungen immer an sich 🙂

Habt ihr schon mal vegane Burger gegessen mit Jackfruit? Überraschend überragend. #fif_bakeday

Klasse Kaffeeröstung und Verkostung mit Melitta. Hier hatte ich die Go-Pro von Bees & Rockets in der Hand, deshalb leider nur das eine Bild 🙂 Aber war super spannend! Wer hätte gedacht, was Kaffee so gut macht.

Ian Baker hat uns gezeigt, wie er einen leckeren Schoko-Nusskuchen macht und uns dabei jede Menge guter Tipps gegeben.

„Comfort Food“ nennt er das 🙂

Nur selbst mitmachen wäre noch schöner gewesen als Ian zuzuschauen, wie er dieses Kunstwerk auf den Teller gebracht hat.

Pausenlos geknipst – wenn so viele Blogger zusammen kommen, ist immer was los!

Hervorragend verköstigt – der Candytable war ein Hingucker und echt lecker.

Ihr seht – Blogger zu sein ist eine hier wieder spannende Sache gewesen. Am Anfang ging es beim Blog für mich eigentlich nur darum, dass ich meine Rezepte immer „bei mir“ habe, damit ich im Urlaub backen oder Rezepte empfehlen kann. Ist auch viel leichter als zu sagen „ich suche mein Macaron Rezept – hast du das gesehen? Kariertes Papier, eine Ecke fehlt, Eiweißflecken und mit blauem Kuli geschrieben?“ Aber nach zweieinhalb Jahren ist der Blog mehr geworden, als eine digitale Rezeptsammlung. Das liegt an dir. Ich bekomme von meinen Lesern täglich Feedback – sei es ein Daumen hoch, ein Kommentar, eine Mail, oder ein Besuch an meinen Ständen bei Live-Backevents. Das finde ich immer absolut faszinierend, denn ich erzähle in jedem Beitrag ein wenig über mich, aber ihr bleibt für mich sehr mysteriös. Trotzdem möchte ich euch immer wieder etwas Neues zeigen auf MainBacken – die Backtrends, die Tipps, die euch Energie und Zeit sparen, oder einfach ein paar schöne Bilder, für all diejenigen, die vor dem Schlafengehen auch so gerne Kuchen-gucken 😉

Ihr wollt noch mehr sehen?

–Folgt meinem Blog!

 Lisha


Unterwegs mit MainBacken:

Foodblog Day

Hinter den Kulissen: Aktion Pink in Hamburg

Gesünder backen mit Mathias Ludwig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s