Grundrezept: Deutsche Buttercreme mit Pudding

Buttercreme ist nicht gleich Buttercreme. Je nach Herkunftsland wird sie anders gemacht. So ist in der englischen oder amerikanischen Buttercreme außer Butter und Puderzucker nicht viel drin, während die Schweizer und die Italiener mit aufgeschlagenem Eiweiß doch irgendwie raffinierter daher kommen. Und die Deutschen? Die machen Buttercreme mit Pudding. Die deutsche Buttercreme zeichnet sich durch einen köstlichen Geschmack aus, der zu buttrig und auch nicht zu süß ist. Ihr Verhältnis ist 2:1 von Pudding und Butter, was sie strenggenommen mehr zu einer Pudding-Buttercreme macht, als andersrum. Man kann mit ihr eine Menge machen, wie Cupcakes dekorieren, Torten bestreichen, sie für den Erdbeerkuchen oder die Donauwelle nehmen und und und.


Fragen zu deutscher Buttercreme:

Kann man deutsche Buttercreme einfrieren? Ja, aber bitte auf dem fertig verarbeiteten Kuchen. Friert ihr übrige Buttercreme in einer Box ein, gerinnt sie euch nach dem Auftauen durch das Rühren schnell. Also, bitte nur fertig dekorierte Kuchen in das Kühlfach, bei denen nicht mehr gerührt werden muss.

Ist deutsche Buttercreme Fondant tauglich? Ja, mit dem richtigen Rezept. Fondant tauglich (also als geeignete Unterlage für eine Fondant Schicht) sind grundsätzlich Cremes mit Fettbasis statt Wasserbasis. Da Fondant zum Großteil aus Zucker besteht, wird er sonst nämlich von den Wasser-basierten Cremes aufgelöst. Wollt ihr die Creme hinterher mit Fondant belegen, nehmt für die Zubereitung des Puddings nur 3/4 der Milch.

Wie wird Buttercreme streich-zart, geschmeidig und weiß? Wenn ihr Butter lange genug rührt, wird sie fluffig und richtig blass weiß. 5 Minuten auf oberster Stufe im Mixer sollten schon drin sein. Dabei mit einem Silikonspaten immer mal prüfen, dass sich keine Reste am Schüsselboden sammeln, denn die verstopfen euch die Spritztüllen beim Dekorieren und außerdem will niemand ein Stück Butter im Mund haben.

Kann man auch Pudding aus der Tüte nehmen? Auf jeden Fall, denn in den Tüten ist meistens eh nur Speisestärke, Zucker, Vanille-Aroma und Farbstoff drin. Mir schmeckt es mit hausgemachtem Pudding besser, aber es funktioniert beides.

Die Buttercreme ist geronnen – kann man sie noch retten? Achtet man bei der Verarbeitung der Buttercreme nicht darauf, dass Butter und Pudding zimmerwarm sind, kann die Buttercreme gerinnen bzw. wird krisselig und flockt. In dem Fall kann ein warmes Wasserbad die Buttercreme noch retten. Eine Anleitung dafür findet ihr im Youtube-Video am Schluss.


Deutsche Buttercreme (Videoanleitung)


Rezept Deutsche Buttercreme

Zum Einschlagen und Füllen einer Torte (24-26 cm), oder 24 hohe Cupcake-Hauben

  • Für den Vanillepudding:
    • 500 g Milch
    • 1/2 Vanilleschote
    • 2 Eigelb
    • 35 g Speisestärke
    • 30 g Puderzucker
  • Außerdem:
    • 250 g Butter (zimmerwarm)
    • 100 g Puderzucker

Hier geht es zu den Produkt-Empfehlungen für dieses Rezept.


Rezept veganisieren:

Um eine vegane Deutsche Buttercreme zu erhalten, ersetzt die Butter durch eine vegane Margarine, die Milch durch ein Pflanzendrink, die euch gut schmeckt (z.B. Hafer) und statt des Eigelbs nehmt ihr noch 10 g Speisestärke mehr. Ich verlinke euch meine persönlichen Favoriten unten in den Empfehlungen.


Anleitung

1.) Für den Pudding die Eier (2) trennen. Das Eiweiß brauchen wir nicht für dieses Rezept. Unten verlinke ich euch Rezepte, für die ihr es verwenden könnt – oder ihr friert es einfach ein. Das Eigelb mit der Stärke (35g), dem Puderzucker (30g, gesiebt) und einem ordentlichen Schluck der 500g Milch zu einer flüssigen Masse verrühren.

2.) Die restliche Milch zusammen mit der halben Vanilleschote in einem Topf zum Aufkochen bringen, danach die Vanilleschote wieder raus fischen. Die Hitze auf ein Minimum reduzieren und das Eigelb-Gemisch aus Schritt 1 durch ein Sieb in die heiße Milch geben. Unter ständigem Rühren den Pudding ein paar Momente eindicken lassen, danach in eine Schüssel füllen und direkt auf den Pudding Frischhaltefolie legen, damit sich keine Haut bildet. Vollständig abkühlen lassen, bis der Pudding Zimmertemperatur erreicht hat.

Tipp: Die Vanilleschote könnt ihr gut abwaschen, trocknen und mehrfach erneut verwenden, z.B. für das nächste Dessert oder auch für selbstgemachten Vanillezucker.

3.) Die weiche Butter mit einem elektrischen Rührer (idealerweise Standmixer) mehrere Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Creme blass-weiß und sehr cremig ist. Danach den Puderzucker (100g) dazu sieben und weiterrühren. Den ausgekühlten Pudding löffelweise unter ständigem Rühren hinzugeben und rühren, bis eine cremige, gebundene Creme entstanden ist. Zum Einstreichen einer Torte verwenden, oder in einen Spritzbeutel füllen, um Cupcakes damit zu dekorieren.

Tipp: Die Creme lässt sich auf Zimmertemperatur am besten verarbeiten, ist dann allerdings auch sehr weich. Sobald die Torten eingestrichen bzw. die Cupcakes dekoriert sind, sollte man sie gut kühlen, dann wird die Creme deutlich fester.

-Fertig-


Pudding ist die Basis der deutschen Buttercreme.
Aufgeschlagene Butter (rechts) ist im Vergleich zur unbehandelten (links) blass-weiß und cremig.
Mit deutscher Buttercreme lässt es sich sehr gut dekorieren, allerdings wird die Butter erst mit dem Kühlen schön fest.
Die deutsche Buttercreme eignet sich super als Cupcake-Topping, aber auch für Torten.

Viel Spaß beim Backen!

♥ Lisha

Abonnieren

Empfehlung für Produkte rund um dieses Rezept findest du hier. Mit dem Sternchen (*) markierte Links sind dabei Affilate-Links von Amazon, d.h. wenn du über meine persönliche Empfehlung ein Produkt kaufst, erhalte ich eine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich. Ich freue mich, wenn ihr meinen Blog damit unterstützen möchtet. Für dieses Rezept braucht ihr einen elektrischen Handmixer* oder einen Standrührer (z.B. Kitchenaid)*. Um mit der Creme kunstvoll zu dekorieren empfehle ich einen Spritzbeutel (Einweg*- oder wiederverwendbar*) und eine große Sterntülle*, oder gleich ein Tüllen-Set*, das ist oft sogar günstiger. Für ein besonders natürliches Aroma solltet ihr echte Vanille* verwenden. Für vegane Buttercreme nehme ich gerne diesen Butter-Ersatz (Multi-Pack)* und diese Pflanzenmilch*.


Rezepte für die Eiweiß-Reste:

9 Einträge zu „Grundrezept: Deutsche Buttercreme mit Pudding

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s