Baiser-Creme

Die allgemeine Angst vor Sahne auf dem Kuchen ist mittlerweile weit verbreitet. „Ist das Sahne?“, ist jedes Mal die fast schon panische Frage, wenn ich einen Kuchen mit Baiser-Creme serviere. Vor allem, wenn ich sie nicht abgeflämmt habe. Schade eigentlich – Sahne ist so lecker. Aber die Baiser-Creme auch! Und sie hat quasi kein Fett, da sie nur aus Eiweiß besteht. ….na gut, und Zucker. Aber quasi fettfrei bleibt sie! Und sie ist überraschend cremig und natürlich eine hervorragende Möglichkeit Eiweiß zu verwenden, das von einem anderen Rezept über ist.

Baiser Creme Eiweiß (4)

Eine Menge: für ca. 10 Muffins oder einen Kuchen dünn bestrichen, oder kleine Hauben eines Kuchens

Wir machen die Baiser-Creme…

  • 2 Eiweiß
  • 180 g Zucker
  • 1/2 gestrichene TL Weinsteinbackpulver

1.) In einem kochenden Wasserbad Eiweiß, Zucker (nach und nach) und Weinsteinbackpulver aufschlagen, bis eine Creme entsteht, die klebrig und stabil ist (ca. 4 Minuten auf höchster Stufe).

2.) Die Creme von der Hitze nehmen und nochmal 4 Minuten weiter rühren. Abkühlen lassen und bei Bedarf mit einem Spritzbeutel aufspritzen und mit einem Bunsenbrenner abflämmen.

Tipp: Weinsteinbackpulver gibt es in Reformhäusern, aber auch in gut sortierten Supermärkten in der Backabteilung. Es ist nicht dasselbe wie normales Backpulver.

Wie ihr die Creme mit leckeren Rezepten kombinieren könnt, erfahrt ihr schon bald hier!



Die Reste

Übriges Eigelb kann man einfrieren, oder daraus einen leckeren Vanillepudding machen. Wenn ihr frisches Eiweiß verwendet und kein aufgetautes, kann man die Creme auch mit Cupcake drunter oder so auf Backpapier einfrieren und später verwenden.

 Viel Spaß beim Backen & vergesst nicht dem Blog zu folgen!

Lisha

 

4 Gedanken zu “Baiser-Creme

  1. Pingback: Entdecke die Möglichkeiten: Erdbeer-Baiser Quickie | Main Backen

  2. Pingback: Frankfurter Kranz mit Erdbeeren | Main Backen

  3. Pingback: Käse-Tomaten Croissants | MainBacken

  4. Pingback: Die Krönung: Frankfurter Kranz | MainBacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s