Baiser-Creme

Die allgemeine Angst vor Sahne auf dem Kuchen ist mittlerweile weit verbreitet. „Ist das Sahne?“, ist jedes Mal die fast schon panische Frage, wenn ich einen Kuchen mit Baiser-Creme serviere. Vor allem, wenn ich sie nicht abgeflämmt habe. Schade eigentlich – Sahne ist so lecker. Aber die Baiser-Creme auch! Und sie hat quasi kein Fett, da sie nur aus Eiweiß besteht. ….na gut, und Zucker. Aber quasi fettfrei bleibt sie! Und sie ist überraschend cremig und natürlich eine hervorragende Möglichkeit Eiweiß zu verwenden, das von einem anderen Rezept über ist.

Baiser Creme Eiweiß (4) Weiterlesen

Schokoladencreme (Ganache)

Ganache ist ein geniales Grundrezept, das im Repertoire eines Hobbybäckers einen Ehrenplatz haben kann. Es handelt sich hierbei um eine köstliche Schokoladencreme, mit der man Cupcakes elegant verzieren, Torten glatt einstreichen oder Desserts verfeinern kann. Außerdem ist sie eine hervorragende Grundlage für Pralinen Füllungen und geeignet sich auch noch als Untergrund für Fondant und ist damit eine schöne Alternative für Buttercreme.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie extrem simpel zu machen ist und man nur zwei Zutaten für sie braucht: Sahne und Schokolade.

Damit hat Ganache von Natur aus ein gewisses Fettgehalt und eine Grund-Süße. Daran solltet ihr denken, wenn ihr die Kuchen macht, auf die später die Creme kommt. Ich reduziere in solchen Kuchenrezepten dann immer den Zucker etwas, um eine Balance zu schaffen. Außerdem verwende ich eigentlich nur Zartbitterschokolade für Ganache, ab 50 Prozent Kakaogehalt. Bei Milchschokolade kam dann doch öfter mal zurück, dass es etwas süß sei. Die mache ich eigentlich nur nach Ostern oder Weihnachten, wenn ich viele Hasen oder Nikoläuse übrig habe.

Weiterlesen