Lecker, luftig, locker – Eier schlagen

Ein luftiger und schön feuchter Kuchen steht und fällt mit der Konsistent der Eier. Wer Eier schon mal angefasst hat weiß, dass sie klebrig sind. Deshalb haben Sie auch die Fähigkeit winzige Luftblasen einzuschließen. Das gibt dem Teig Stabilität und sorgt gleichzeitig für diesen lecker-luftig-lockeren Effekt.

Eier und Zucker sollten also immer gemeinsam 4-5 Minuten auf höchster Stufe im Handrührgerät geschlagen werden. Den Unterschied sieht man deutlich und schmecken wird man es auch. Fertig sind sie erst, wenn sie Form und Farbe verändert haben und sich deutlich im Volumen vergrößert haben.

Zucker und Eier nach 30 Sekunden auf höchster Stufe

Zucker und Eier nach 30 Sekunden auf höchster Stufe

Die feuchten Zutaten gut verrühren und aufschlagen

Zucker und Eier nach 5 Minuten

Sobald die Eier jetzt aufgeschlagen sind, muss alles relativ schnell gehen, weil die Eier die Luftbläschen mit der Zeit wieder verlieren. Wenn man nun die trockenen Zutaten (Mehl etc.) einarbeitet, sollte man sie wirklich nur noch kurz unterrühren, sodass sie nicht mehr zu sehen sind. Die trockenen Zutaten sollten vor dem Kontakt mit Eiern, Butter und Milch auch immer in sich nochmal gemischt werden. Damit wir beim Kurzen umrühren nicht nur Backpulver in einer Ecke haben.

Noch ein Wort zum Ei! Für mich ist es immer sehr wichtig Eier mit gutem Gewissen verwenden zu können. In Frankfurt ist es gar nicht so einfach an gute Eier ranzukommen, denn Bio ist nicht gleich gut. Ich habe einen tollen Laden gefunden, der lokale Eier mit guter Haltung in Bioqualität verkauft. Wer keinen großen Wert darauf legt, sollte sich zumindest an diese einfache Faustregal halten: Null, Eins – oder keins! Gemein ist die erste Zahl vorne auf dem Ei, direkt nach dem Ländercode.

0 bedeutet Bio-Eier

1 bedeutet Freiland-Eier

2 bedeutet Bodenhaltung

3 bedeutet Käfighaltung

Ich kann diese Seite in dem Zusammenhang sehr empfehlen, denn guter Kuchen braucht gute Zutaten: was-steht-auf-dem-ei



Die Reste

Man kann Eigelb und Eiweiß getrennt voneinander einfrieren. Ich friere sie frisch mehrere Wochen lang ein und taue sie bei Raumtemperatur wieder auf. Einmal geschlagen, kann Eiweiß nicht eingefroren werden.

18 Gedanken zu “Lecker, luftig, locker – Eier schlagen

  1. Pingback: Heidelbeer Gugelhupf mit Nest | Main Backen

  2. Pingback: Saftiger Karottenkuchen | Main Backen

  3. Pingback: Ein echter Klassiker: Sandkuchen mit Schokocreme | Main Backen

  4. Pingback: Bananen-Schoko Muffins | Main Backen

  5. Pingback: Die Krönung: Frankfurter Kranz | Main Backen

  6. Pingback: Apfelküchlein | Main Backen

  7. Pingback: Dripping Raspberry-Brownie Torte für den Kuchenbäcker | Main Backen

  8. Pingback: Erdbeerkuchen | Main Backen

  9. Pingback: Erdbeer-Muffins mit einem Hauch Zitrone | Main Backen

  10. Pingback: Blaubeerkuchen mit Schokoladencreme | Main Backen

  11. Pingback: Sommerliche Zitronentorte | Main Backen

  12. Pingback: Frankfurter Kranz mit Erdbeeren | Main Backen

  13. Pingback: Kürbis Cupcakes | Main Backen

  14. Pingback: Spekulatius-Bratapfeltorte | MainBacken

  15. Pingback: Frozen Schneeflocken-Kuchen | MainBacken

  16. Pingback: Möhren Torte mit Frischkäse Creme | MainBacken

  17. Pingback: Frankfurter Blaubeerkranz | MainBacken

  18. Pingback: Frankfurter Kranz Cupcakes (+Gewinnspiel) | MainBacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s