Salzkaramell Cupcakes

Muffins mit salzigem Karamell (4)Dass ich ein großer Freund von salzigem Karamell bin, ist wahrscheinlich spätestens seit meinen Liebesbriefen an die salzige Karamellpraline nicht mehr wirklich ein Geheimnis. Viele Jahr war es ziemlich schwierig an salziges Karamell ranzukommen. War einfach noch nicht so bekannt. Jetzt ändert sich das grade massiv: Salziges Karamell gibt es jetzt sogar als Häagen-Dazs Sorte. Bei meiner kürzlichen Cupcake-Tour durch London (oh ja, mein Leben ist sehr hart) war der Salty Caramel Cupcake bei jedem zweiten Laden das Tagesangebot. Und, um dem ganzen noch eins draufzusetzen, waren 2015 in meinem Blog Suchwörter, die rund um „salzige karamell cupcakes“ zirkulieren unter den Top 10! Dann wird es aber auch mal Zeit.

Die Cupcakes brauchen drei Schritte: Den Muffin-Basis, das Frischkäse-Icing und die Karamellsauce. Das macht diesen Cupcake aufwändiger als andere, aber es lohnt sich. Lasst euch auch nicht entmutigen, falls die Karamellsauce mal misslingt. So schwer ist es gar nicht und Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Zutatetenliste 

Für 6 große oder 10 mittelgroße Cupcakes

  • 1 Ei
  • 70g Zucker (wenn ihr habt, selbstgemachten Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • 120g Mehl
  • 40 g Magarine
  • 2 TL Backpulver
  • 120 ml Milch

Für das Icing

  • 150 g Puderzucker (gesiebt)
  • 25 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 70 g Frischkäse (kalt, Doppelrahmstufe)

Für die salzige Karamellsauce

  • 85 g Zucker
  • 1/4 TL Salz (3 Gramm)
  • 120 ml Sahne


Wir machen die Muffins…

Für 6 große oder 10 mittelgroße Cupcakes

  • 1 Ei
  • 70g Zucker (wenn ihr habt, selbstgemachten Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • 120g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 120 ml Milch

Den Ofen auf 180° C vorheizen

1.) Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Zucker) in einer Rührschüssel gut vermengen.

2.) Die Magarine dazu geben und alles mit dem Handrührer gut rühren, bis eine sandige Konsistenz entstanden ist

3.) Die Milch in kleinen Schlücken hinzufügen und rühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Das Ei rein und nochmal rühren.

4.) Den fertigen Teig in Muffinförmchen füllen bis kurz unter den Rand und für 20 Minuten backen. Vollständig erkalten lassen, damit das Frischkäse-Icing nicht schmilzt.

Cupcakes Halloween Spinnennetz (3)



Wir machen die salzige Karamellsauce…

  • 85 g Zucker
  • 1/4 TL Salz (3 Gramm)
  • 120 ml Sahne

1.) Den Zucker und das Salz in einer Pfanne bei mittelhoher Hitze karamellisieren. Erst passiert lange nichts, währenddessen erhitzt ihr die Sahne in der Mikrowelle oder in einem Topf, bis sie hoch kocht.

2.) Der Zucker wird glasig. Dann anfangen zu rühren. Dann wird er schnell honigfarben. Sobald ihr eine dunkle Honigfarbe erreicht habt und keine Klumpen mehr drin sind, gießt ihr unter sie Sahne auf das Karamell, in kleinen Schlücken und unter ständigem Rühren.

Tipp: Nehmt das Karamell solange von der Hitze und passt wirklich auf, dass ihr euch nicht verbrennt, das tut einfach extrem weh. Gut rühren.

3.) Die Karamellsauce weiter rühren. Sie dickt ein wenig nach. Die fertige Karamellsauce von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Sie bleibt dick, aber flüssig, auch wenn sie kalt wird.

Spekulatiustorte Bratapfel Mainbacken (21)

Spekulatiustorte Bratapfel Mainbacken (1)

Spekulatiustorte Bratapfel Mainbacken (2)

Spekulatiustorte Bratapfel Mainbacken (3)



Wir machen das englische Frischkäse-Icing…

  • 150 g Puderzucker (gesiebt)
  • 25 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 70 g Frischkäse (kalt, Doppelrahmstufe)

1.) Die Butter mit dem gesiebten Puderzucker mit dem Handrührer auf mittelhoher Stufe schön geschmeidig rühren.

2.) Den Frischkäse hinzugeben und nochmal kurz rühren, bis eine gebundene Masse entsteht.

Tipp: Ist die Butter nicht auf Zimmertemperatur, sondern zu kalt, wird eure Creme körnig. Optisch nicht schön und geschmacklich auch nicht. Stellt sie zur Not ein paar Sekunden in die Mikrowelle, aber verarbeitet sie nicht kalt.

3.) Die Frischkäsecreme mit einem Spritzbeutel, Löffel oder Messer auf die Muffins auftragen. Mit Streuseln oder Mini-Zuckerstangen garnieren und frisch essen oder erstmal in den Kühlschrank stellen, damit die Creme eine hauchzarte Kruste entwickelt. Mhmmmm.

Zuckerstange Cupcake Candycane



Wir setzen alles zusammen…

1.) Mit einem Messer ein kegelförmiges Loch in die erkalteten Muffins machen. Etwa halb so tief wie der Muffin.

2.) Ein bis zwei Teelöffel der kalten Karamellsauce ins Loch füllen. Mit dem Rest dekorieren wird.

3.) Die Frischkäsecreme oben drauf verteilen (spritzen, oder mit einem Löffel / Messer)

4.) Die übrige Karamellsauce Mit einem Löffel oder einer Spritztülle dekorativ über das Icing garnieren.

Muffins mit salzigem Karamell (2)

Muffins mit salzigem Karamell (3)

Muffins mit salzigem Karamell (5)

Muffins mit salzigem Karamell (4)

Muffins mit salzigem Karamell (1)



Mehr Rezepte mit salzigem Karamell: Wie wäre es mal mit Pralinen?

Praline Zartbitter salziges Karamell (4)

 

 

 

 

 



Viel Spaß beim Backen und ich freue mich, wenn ihr dem Blog folgt!

Lisha

 

 

2 Gedanken zu “Salzkaramell Cupcakes

  1. Pingback: Nominierung: Liebster Award | MainBacken

  2. Pingback: Liebesbriefe an die salzige Karamellpraline | MainBacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s