Kiba-Muffins (Kirsch-Banane)

Neulich im Supermarkt stolpere ich über eine Flasche Bananensaft und dachte mir noch „Bananensaft? Das ist ja verrückt.“ Und plötzlich trifft mich eine längst vergessene Geschmackserinnerung: KiBa! Oh my, das war DAS (alkoholfreie) Trendgetränk meiner Jugend. Dickflüssiger, süßer Bananensaft und dazu fruchtiger Kirschsaft. Ich habe also -völlig von Nostalgie besessen- beide Säfte mitgenommen und habe mir zuhause ein Glas köstlichen Kiba gemacht. Und am nächsten Tag wieder. Um am dritten Tag, hat es dann auch wieder für die nächsten zehn Jahre gerecht und ich konnte das Zeug nicht mehr sehen. Jetzt hatte ich natürlich noch einen Rest Kirsch- und einen Rest Bananensaft. Was mach ich damit? Wegschütten? Einfrieren? Ob sich daraus wohl Muffins machen lassen?

Die Antwort ist: Oh ja. Und wie! Diese Kiba-Muffins sind extrem einfach, unfassbar lecker, fruchtig, saftig und nicht zu süß. Ich habe das Rezept in der Woche dreimal gemacht, weil der Saft noch gereicht hat, und ich sags euch: Von den Muffins habe ich sicherlich nicht so schnell genug.

Weiterlesen

Salzkaramell Cupcakes

Muffins mit salzigem Karamell (4)Dass ich ein großer Freund von salzigem Karamell bin, ist wahrscheinlich spätestens seit meinen Liebesbriefen an die salzige Karamellpraline nicht mehr wirklich ein Geheimnis. Viele Jahr war es ziemlich schwierig an salziges Karamell ranzukommen. War einfach noch nicht so bekannt. Jetzt ändert sich das grade massiv: Salziges Karamell gibt es jetzt sogar als Häagen-Dazs Sorte. Bei meiner kürzlichen Cupcake-Tour durch London (oh ja, mein Leben ist sehr hart) war der Salty Caramel Cupcake bei jedem zweiten Laden das Tagesangebot. Und, um dem ganzen noch eins draufzusetzen, waren 2015 in meinem Blog Suchwörter, die rund um „salzige karamell cupcakes“ zirkulieren unter den Top 10! Dann wird es aber auch mal Zeit. Weiterlesen

Zartbitter Cupcakes

Zartbitterschokolade ist überragend, keine Frage und Cupcakes sowieso. Der nächste logische Schritt ist also, die beiden zusammen zu nehmen. Ich mache die Cupcakes herb, damit sie in Kombination mit der Schokoladencreme nicht zu süß werden. Besonders als Mini-Cupcakes sind sie besonders beliebt, weil sie mit einem Bissen im Mund sind. Ich verwende Schokolade mit 70 % Kakoanteil für die Ganache, als auch die Cupcakes. Also – los geht’s!

IMG-20140924-WA0000 Weiterlesen