Nominierung: Liebster Award

liebsterawardSo ein bisschen rot bin ich schon geworden, als ich für den „Liebster Award“ nominiert wurde. Ich bin ja noch ein sehr junger Blog mit einem knappen Jahr und es macht mir so viel Spaß, dass es mich einfach so glücklich macht zu sehen, wenn MainBacken auch gut ankommt. Deshalb – vielen Dank liebe Tanya von ZeitGlück für die Nominierung! Tanya hat mir 11 Fragen in einem Kurz-Interview gestellt, die ich jetzt hier beantworte.

Dann nominiere ich weitere Blogger, deren Aktivitäten ich eifrig verfolge und von denen ich mehr sehen will. Klingt ein bisschen wie ein Kettenbrief, ist aber eine wirklich schöne Sache. Und vielleicht lernt ihr ja noch was, das ihr vorher nicht wusstet. 🙂

Die Fragen von ZeitGlück

1.) Welcher Beitrag ist der mit den meisten Likes ?

Auf meinem Blog ist der meistgeklickte Beitrag aktuell Cheesecake im Glas, sehr dicht gefolgt vom Schneeflocken-Kuchen mit Disneys „Frozen“. Auf Facebook ist es mit über 200 Likes der Beitrag zu den Funfetti-Cupcakes zu Fasching und auf Instagram mit rund 75 Likes die Red Velvet Cupcakes. Das musste ich jetzt alles nachschauen und bin selbst überrascht, dass es überall verschiedene Sachen sind.

Cheesecake im Glas Frozen Schneeflocken Kuchen Funfetti red velvet

 

 

 


2.) Habt ihr schonmal negative Kritik für euren Blog bekommen und wenn ja was ?

Bisher noch nicht. Kleine Unstimmigkeiten gibt es immer. Jemand, bei dem das Rezept nicht exakt so geworden ist, wie bei mir. Das sehe ich dann aber immer eher als Chance zu sehen, wo ich meine Beiträge noch hilfreicher gestalten kann. Solange man einen konstruktiven Ton findet, freue ich mich über jedes Feedback.


3.) Wie viel Zeit steckt ihr pro Woche in euren Blog ?

Wenn man das Backen mitrechnet, dann gehen da tatsächlich einige Stunden drauf. Ich arbeite in Vollzeit, deswegen bleibt mir zum Bloggen nur der Abend und das Wochenende – aber ich mache es so Frankfurter Kranz Crown Cake (6)gerne, dass es sehr entspannt ist. Sowohl das Backen, als auch das Aufschreiben. Ich würde sagen ein Minimum von 2 Stunden die Woche ist da und es geht auch manchmal hoch auf über 10 Stunden, wenn ich am Wochenende dann noch mit Rezepten experimentiere. Manche Rezepete, wie ein Frankfurter Kranz zum Beispiel, sind einfach aufwendig. Aber man muss ja Zeit finden für seine Hobbies.


4.) Seid ihr süchtiger danach eure Seiten für euren Blog – also FB, Insta, Twitter & Co. zu checken, seit ihr euren Blog habt ?

Absolut. Es ist beängstigend, wie sehr ich mich über das Feedback aus der Community freue. Als neulich ein Beitrag von mir von einer größeren Firma aufgegriffen und geteilt wurde, bin ich aus dem Facebook-Checken gar nicht mehr rausgekommen, weil ich ständig schauen wollte, was neues kommentiert wurde. Privat nutze ich Social Media kaum, aber für den Blog ist es wirklich spannend zu sehen was gefällt und was nicht.


5.) Welches Talent hättet ihr gerne ?

Ich würde gerne so richtig gut singen können. Das Problem ist, dass ich beim Backen vor mich hinträller. Als mein Freund mich das erste Mal hat singen hören, hat er mich mit offenem Mund gefragt, ob ich denn nie Musikunterricht hatte? 🙂 Das war natürlich etwas unsensibel, aber Fakt ist, ich wäre sehr gerne ein Gesangstalent, damit ich niemanden belästige, während ich vor mich hinträller. Man kann nicht alles haben.


6.) Wenn ihr einen Partner habt, unterstützt euch dieser ? Wenn ja – wie ?

Gut, die Story aus der Frage oben drüber war jetzt kein Paradebeispiel. Mein Parnter unterstützt mich aber wirklich sehr – in allen Lebenslagen – und natürlich auch bei meinem Blog. Er lässt mich unsere kleine Küche für Stunden in Beschlag nehmen, hilft sogar manchmal dabei mein Chaos wieder wegzuräumen, lässt mich tausende Geräte haben (sagt sogar nichts gegen meine drei (bald vier) verschiedenen Geräte, um Pfannkuchen-und-ähnliches zu machen). Er macht sogar mal ein Foto, wenn ich grade beide Hände voll Schokolade habe. Worin er nicht so gut Brownies (4)ist, ist das Probieren. Er isst am Liebsten (und fast exklusiv) Brownies. Alles andere ist Valentinesday Chocolates Caipirinha (16)im zu fancy. Als ich ihn gebeten habe, mal die weißen Pralinen mit Caipirinha-Füllung zu probieren (weil ich nicht so auf weiße Schokolade stehe) hat er sich ein Stück Tafel-Schokolade in den Mund geschoben und gesagt, er hätte nicht so Lust auf was Süßes. Die Liebe mag durch den Magen gehen, bei ihm stehen da aber ziemlich strenge Türsteher 😉


7.) Wo seht ihr euren Blog in 5 Jahren ?

Ich hätte wahnsinnig gerne einen dieser schicken „Umschalt-Buttons“ für die Sprache. Ich schreibe gerne auch mal Beiträge auf Englisch, um in der Übung zu bleiben, und ich bin unzufrieden, wie das zur Zeit gelöst ist. Außerdem plane ich in Zukunft mehr mit Videos zu machen. Allerdings bin ich noch nicht so weit, da das nochmal ein ganz anderer Zeitaufwand ist. Und bevor ich es schlecht mache, warte ich lieber noch ein kleines bisschen und fange an, wenn ich zufrieden mit dem Ergebnis bin.


8.) Wäre ihr gerne hauptberuflich Blogger?

Auf keinen Fall. Ich wäre auch nicht gerne Hauptberuflich Konditor. Sobald der Lebensunterhalt davon abhängt, entsteht im Hobby ein Druck und man sieht die Sache ganz anders. Jetzt freue ich mich über jedes Like und jeden Lesen und jeden Kommentar. Würde ich es hauptberuflich machen, wäre all das unbedingt nötig und ich glaube, dass der Spaß verschwinden würde. Ich bin sehr froh, dass der Blog ein Hobby ist.


9.) Was ist das Schönste am bloggen und was findet ihr am nervigsten?

Das Schönste ist einerseits das Feedback der Community und andererseits der Ansporn etwas neues zu machen. Statt jedes Mal denselben Marmorkuchen zu backen, kramt man dann gerne mal in der Ideenkiste und wenn es nicht klappt, dann probier ich es halt nochmal und schreib mir rein, wo Fehlerpotential liegt.

Am Nervigsten ist für mich zur Zeit, dass ich so einen Spaß am Bloggen habe, dass ich meine Mitmenschen damit ziemlich zutexte. Meine Familie freut sich zwar immer über die Fotos vom Kuchen (und die Kuchen selbst), aber mit Blog und Co. können sie nicht allzuviel anfangen. Dann irgendwann höre ich dieses Klicken in ihrem Köpfen, wenn sie auf Durchzug schalten. Wenn ich mal wieder zu viel vom Blog erzählte. (Klick)


10.) Nutzt ihr lieber euren PC oder euer Smartphone um Beiträge zu erstellen?

Ganz klar der PC! Mein Smartphone ist ein so dermaßen schrottiges Teil. Es macht furchtbare Fotos, die aufgrund der Erdrotierung verwackeln und wenn ich einen Anruf tätigen will, dann habe ich eine 50:50 Chance, ob es diesen ausführt, oder sich lieber spontan runter fährt. Der Display ist auch schon lange kaputt, da macht das Posten doch keinen Spaß. Trotzdem…solange es mit Ach und Weh noch funktioniert behalte ich es. Ich bin kein Freund davon, sich ständig neue Smartphones anzuschaffen und das Teil ist erst drei Jahre alt. Mein LapTop ist schon sechs. Grade im Dezember hat er den Geist aufgegeben. Also habe ich eine neue Festplatte gekauft, eingebaut und los geht’s wieder!


11.) Was macht euch derzeit am glücklichsten?

Ich bin ein insgesamt sehr sehr glücklicher Mensch mit einer wunderbare Familie, einem wundervollen Partner, tollen Freunde, einen Job, der mir richtig viel Spaß macht und mich immer wieder neu fordert, netten Praline Zartbitter salziges Karamell (4)Kollegen und spannenden private Projekte (darunter auch der Blog). Oder ist die Frage auf den Blog bezogen? Dann salziges Karamell! Im Zweifel IMMER salziges Karamell! 🙂 Ob als Praline oder Cupcake.



 

Und weiter geht’s, denn jetzt nominiere ich fünf weitere Blogs mit dem Liebsten-Blog-Award und meinen eigenen elf Fragen!

Die Regeln:

Danke dem Blogger, der dich nominiert hat
Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
Füge eines der Buttons von Liebster Award in deinen Beitrag ein.
Beantworte die dir gestellten Fragen.
Erstelle elf neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
Nominiere 5 bis 11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben.
Informiere die Blogger per Kommentar darüber, dass du sie nominiert hast

Die Nominierten:

Buiscuit und Pulli – Der Blog einer Deutsch-Französischen Freundschaft mit viel Humor und eben – wer kann es ahnen? – auf Deutsch und Französisch.

Dassis Dreamworld – Ich liebe Stefanies Blog! Buchempfehlungen, Einrichtungstipps und Rezepte – es ist einfach alles dabei und manchmal habe ich das Gefühl, dass ihr Tag einfach mehr Stunden hat die von uns anderen 🙂

The Recipettes – Etwas schwierig zum Aussprechen, aber ein toller Blog mit vielen köstlichen Ideen.

Kat creates Cookies – Mensch, schaut euch diese Cookies und Torten an! Da kommt man schnell ins Schwärmen 🙂

Mohntage – Von Mohnschnecken über Olivenbrot bis hin zu Non-Food Artikeln ist alles dabei. Und beide Daumen hoch auch für den kreativen Namen. Erst habe ich Montage (also wie im Bau) gelesen, dann Montage (Plural von Montag) und schließlich die Mohn-Tage. Love it!

MainBacken will von euch wissen:

1.) Wie lange dauert es bei dir einen Blogbeitrag zu schreiben, von Anfang bis Ende inklusive des Backen/ Stricken und Machen?

2.) Welches ist dein eigener Lieblingsbeitrag auf deinem Blog?

3.) Was motiviert dich am meisten zu Bloggen?

4.) Welchen Teil des Bloggens würdest du gerne an deinen persönlichen Assistenten abgeben?

5.) Was machst du mit den Sachen, nachdem du über sie gebloggt hast? (z.B. Kuchen)

6.) Hast du dich schon mal so richtig über etwas im Zusammenhang mit dem Blog geärgert?

7.) Siehst du dich als Blogger als ein Online-Journalist?

8.) Was ist für dich die größte Herausforderung beim Bloggen?

9.) Wo siehst du deinen Blog in 5 Jahren?

10.) Welche Online-Plattform nutzt du am liebsten? Welche magst du nicht so sehr?

11.) Wie kam der Name deines Blogs zustande?



Danke für die Nominierung und ich freue mich sehr, wenn ihr dem Blog folgt!

Lisha

4 Gedanken zu “Nominierung: Liebster Award

  1. Liebe Lisha! Vielen Dank für die Nominierung! 🙂 🙂 🙂 🙂
    Wir freuen uns sehr. Haben momentan arbeitstechnisch etwas viel um die Ohren, aber werden nicht darauf vergessen zu antworten. Wir lassen dich wissen, wenn es soweit ist.
    Ganz liebe Grüße von uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s