Lisha’s Schoko Knuspermüsli (Granola)

Wie mögt ihr euer Müsli am liebsten? Ich hab’s gerne knusprig und schokoladig mit vielen Nüssen. Rosinen und Trockenfrüchte mag kommen mir nicht in die Tüte! Und am liebsten habe ich es mit Joghurt statt mit Milch. Um diese Sonderwünsche zu befriedigen, backe ich mir mein eigenes schokoladiges Knuspermüsli. Habt ihr das mal probiert? Ich kann es sehr empfehlen und frühstücke es täglich. Ich verwende viele Nüsse, kernige Hafterflocken, gutes Kokosöl sowie etwas Honig als Grundzutaten und verfeinere das ganze mit Zimt und (der Geheimtipp) Kakao. So bekommt das Müsli auch ohne Schokolade ein herrlich schokoladiges Aroma.

Honig reduzieren: Wie ihr wisst, hab ich’s lieber nicht so arg süß. Deshalb ist in diesem Rezept deutlich weniger Honig, als in vielen anderen. Ich habe versucht, die Menge noch weiter zu reduzieren – allerdings habt ihr dann recht schnell kein Knuspermüsli mehr, sondern ganz normales, leicht geröstetes Müsli. Das ist auch sehr lecker, aber eben nicht mit krossen Brocken. Oder, um es sehr plakativ zu sagen: Mehr Honig = Mehr Knusper.

Rezept: Lisha’s Knuspermüsli

Für 9-10 Frühstücksportionen

  • 350 g Haferflocken (kernig)
  • 350 g gemischte Nüsse/Kerne (z.B. Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Cashews, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse oder Pistazien)
  • 100 g Kokosöl
  • 175 g Honig
  • 30 g Back-Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 1 gute Prise Salz

Tipp für den Kauf der Nüsse: In vielen Supermärkten gibt es in der Back-Abteilung ganze Nüsse zu kaufen, die deutlich günstiger sind als in der Nuss/Trockenobst-Abteilung. Die eignen sich für das Müsli genauso gut ;-).

Anleitung

Ofen auf 170°C Umluft vorheizen

1.) Gebt alle trockenen Zutaten (alles bis auf Öl und Honig) in eine Schüssel mischt sie einmal gut durch.

2.) Erwärmt das Kokosöl (100g) und den Honig (175g) leicht, dass beides flüssig ist und sich gut verteilen lässt. Gebt es dann auf die trockenen Zutaten und verkneten die Masse gut mit den Händen. Wer einen Standmischer hat, kann den auch auf kleiner Stufe mit grobem Gerät ein paar Minuten rühren lassen.

3.) Gebt die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und verteilt die Masse gleichmäßig. Auf unterer Einschubebene im Backofen insgesamt ca. 15-20 Minuten backen. Tipp beachten ;-)!

Mein Tipp: Wälzt das Müsli beim Backen regelmäßig, damit nichts anbrennt. Ich hole das Müsli nach 8 Minuten aus dem Ofen und vermische es komplett mit zwei Löffeln, als würde ich einen Acker umgraben. Das wiederhole ich nochmal nach 5 Minuten und dann nochmal nach 4-5 Minuten.

4.) Ist das Müsli schön goldbraun geworden und duftet intensiv nach Nüssen, holt es aus dem Ofen und lasst es vollständig abkühlen. Erst mit dem Abkühlen kleben die Haferflocken und Knusper-Stückchen bilden sich. Die erkalteten Flocken trocken und luftdicht verpackt lagern. Mit 250 g Joghurt oder Milch genießen.

-Fertig-

Mischt die trockenen Zutaten gut durch, bevor Öl & Honig dran kommen.
Ich finde mit den Händen lässt es sich am besten verteilen.
Öl und Honig sollten flüssig sein, damit sie sich gut verteilen lassen – einfach etwas erwärmen.
Das Müsli auf ein Backblech ausbreiten.
Fertig ist das knusprige Müsli. Lasst es euch schmecken – zum Beispiel mit 250g Naturjoghurt.

Ihr wollt mehr sehen?

Einfach den Blog abonnieren!

Lisha

Mehr gesunde Rezepte:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s