Streuselkuchen: Erdbeer Rhabarber (vegan)

Auf die letzten Meter der Erdbeer-Saison teile ich heute noch ein Highlight mit euch: Den Erdbeer-Rhabarber Streuselkuchen! Er ist ein Hybrid aus meinem Erdbeer-Rhabarber „Pie“ und „Crumble“ und dementsprechend einfach nur göttlich. Idealerweise sind die Erdbeeren schön süß, damit gleichen sie die Säure des Rhabarbers gut aus. Dieser Kuchen ist aufgrund der Streusel etwas süßer (und kalorienreicher) als die Pie-Variante – aber hey – Streusel sind einfach extrem lecker!

Ich habe den Kuchen dieses Jahr bestimmt fünfmal gemacht, weil er so schnell geht und so lecker ist. Weil es ein klassischer Sommerkuchen ist, wollte ich eigentlich ein paar Stücke (oder sogar einen ganzen Kuchen) einfrieren. Aber tatsächlich war nicht einmal ein Rest zum Einfrieren da. 🙂 Nächste Saison vielleicht wieder…

Das Rezept lässt sich ganz einfach als vegane Variante backen – verwendet dafür lediglich eine vegane Butter / Pflanzenmargarine für Teig und Streusel.

Weiterlesen

Heidelbeer-Zitronen Kuchen

Liebt ihr den Frühling auch so sehr? Die Frühblüher übersäen seit Wochen die Wiesen und ich bin sowas von bereit für die warmen Tage! Passend dazu gibt es heute einen ganz simplen Zitrone-Heidelbeer Kuchen, den ich mit essbaren Blüten dekoriert habe. Das Rezept geht schnell und ist einfach, hat eine angenehme Frische durch die Zitrone und eine unaufdringliche Süße. Besonders lecker wird das Rezept mit frischen Heidelbeeren, aber die Variante aus dem Tiefkühler tut es auch, wenn die heimischen Beeren noch nicht reif sind. Los geht’s!

Weiterlesen

Karottenkuchen (vegan)

Dieses Rezept für einen ganz einfachen, saftigen und völlig veganen Karottenkuchen habe ich euch nun schon lange angekündigt – und endlich ist es da! Das war auch leider gar nicht so einfach wie gedacht, denn als ich nach langem ausprobieren endlich zu perfekte Zusammensetzung hatte, habe ich den Zettel mit dem Rezept drauf verbummelt. „Kein Problem“, dacht ich mir also, und wollte das ganze nochmal neu erfinden. Aber: Nope! Ich habe danach drei, vier, fünf Anläufe gemacht und jedes Mal war ich unzufrieden mit dem Ergebnis. Endlich, nach zahlreichen Versuchen habe ich dann doch wieder einen leckeren Kuchen hinbekommen (und das Rezept sofort aufgeschrieben!) und siehe da – da tauchte auch das (fast identische) ursprüngliche Rezept wieder auf. Da sieht man mal wieder, wie wichtig diese Blog für mich ist, damit ich nicht vor lauter Zettelwirtschaft alles verliere!

Dekoriert ist der Kuchen ganz einfach mit Zuckerguss und selbstgemachten Marzipan-Karotten.

Weiterlesen

Lemon Upside Down Cake (vegan)

Ich habe in den letzten Wochen viel mit Zitronen gebacken, denn ich habe mir eine Direktlieferung von 6 kg (!) direkt beim Erzeuger bestellt. Gleichzeitig experimentiere ich aktuell gerne mit veganen Rezepten. Das Ergebnis ist ein herrlich fruchtiger Lemon Upside Down Cake, ein Kuchen mit Zitronendecke, der kopfüber (deshalb „upside down“) gebacken und dann gestürzt wird. Dieser kommt ganz ohne tierische Produkte aus, ist schnell gemacht und schmeckt richtig schön sauer und frisch. Ich verwende in diesem Rezept Aqua Faba als Ei-Ersatz. Wenn ihr das nicht zur Hand habt, könnt ihr auch auf gekauften Ei-Ersatz zurück greifen.

Weiterlesen

Büffel Kuchen

Dieser kleine Büffel ist nicht nur super zottelig, sondern auch extrem lecker. Dahinter verbirgt sich ein saftiger Schokokuchen, der mit zwei einfachen Schnitten aus einer normalen Springform gemacht wurde. Der Kuchen kommt ganz ohne Fondant aus – die Deko besteht aus zwei Schokocremes und etwas Marzipan. Eine besondere Inspiration für diesen Kuchen waren die zotteligen schottischen Rinder (auch als Hochlandrind / Highland Cattle oder einfach Zottelkuh bekannt) und er eignet sich auch wunderbar für Sternzeichen-Kuchen für Stiere. Und bei Sternzeichen sind wir auch schon beim Thema, denn das chinesische Neujahr steht bevor. Wir verabschieden uns vom Jahr der Ratte (hier geht es zum Ratten-Kuchen) und begrüßen das Jahr des Büffels. Wie immer, mit Kuchen!

Weiterlesen