Apfel-Zimt Igel

Der Grüneburgpark in Frankfurt sieht im Herbst einfach wunderbar aus. Und er steckt voller spannender Begegnungen. Am Sonntag war ich bei dem tollen Wetter da unterwegs und habe einen Mann halbnackt in Badehose auf der Wiese sitzen sehen. Kurios. Aber damit nicht genug. Beim Joggen (jawohl beim Joggen!) bei Dämmerung habe ich neulich eine Bewegung am Wegrand wahrgenommen. Mein erster Gedanke war „Mensch, die Ratten in Frankfurt werden immer größer.“ Es war aber keine Ratte. Es war ein Igel. Er lief etwas konfus über die Wiese und kam, als ich dann lang genug still stand, auch relativ nah zu mir. Das hatte dann zur Folge, dass eine Frau, die mir mit ihrem sehr kleinen Hund entgegenkam rief „Ist ihr Hund angeleint?“ Ich habe ihr erklärt, dass der Igel nicht mein Hund ist, aber im Halbdunklen war das für sie ein wenig schwer zu glauben. Leider hatte ich keine Kamera dabei, um ihn zu fotografieren, aber ich habe euch die Situation in diesem Beitrag nachgestellt.

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (9)



Für 8 Igel

Wir machen die Küchlein…

  • 1 Prise Salz
  • 1 Eier
  • 75 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker (oder: ein gekauftes Tütchen)
  • 120 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g weiche Butter / Magarine
  • 120 g Milch
  • 1 Apfel
  • 1/4 TL Zimt

Ofen auf 180°C vorheizen

1.) Eier mit dem Salz, Zucker, Vanillezucker schaumig aufschlagen.

2.) In einer zweiten Schüssel Mehl, Zimt und Backpulver gut mischen. Die Butter mit dem Mixer einrühren, bis eine sandige Konsistenz entsteht. Nach und nach Milch einrühren.

3.) Mit einem Schneebesen die Ei-Masse und die Mehl-Masse verbinden. Nur noch rühren, bis die Masse sich bindet. Einen Apfel entkernen, schälen und grob raspeln, kurz in den Teig ziehen.

4.) Teig in halbrunde Formen bis kurz unter den Rand gießen. Für 20-25 Minuten backen.

5.) Die fertigen Küchlein raus nehmen und komplett auskühlen lassen, sonst später schmilzt die Deko-Schokolade.

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (3)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (4)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (5)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (6)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (7)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (8)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (9)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (10)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (11)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (2)

Igel Herbst Küchlein Mainbacken (1)



Der Igel kriegt Stacheln…

  • 100 g Milchschokolade
  • 100 g Mandelstifte
  • 8 paar Zuckeraugen (gekauft oder selbst gemacht)
  • kleine Schokokugeln für die Nase (Streusel eignen sich auch)

1.) Schokolade auf niedriger Temperatur im Wasserbad schmelzen. Die Idel damit überziehen.

2.) Die Mandelstifte rundherum in das Küchlein stecken, eine kleine Fläche für das Gesicht frei lassen.  

3.) Die Zuckeraugen je zu zweit auf die Schokolade setzen. Zwischen die Augen etwas tiefer eine Schokokugel / Streusel für die Nase setzen.

Tipp: Für selbstgemacht Augen einfach weiße Schokolade schmelzen, kleine Punkte auf Backpapier machen und Zuckerperlen oben drauf. Gut auskühlen lassen. Halten im Kühlschrank abgedeckt sehr gut.



Noch mehr Tiere? Hier findet ihr zum Beispiel Rezepte für Biene und Marienkäfer, Küken, Spinnen und Fledermäuse.



Viel Spaß beim Backen und ich freue mich, wenn ihr dem Blog folgt!

Lisha

 

2 Gedanken zu “Apfel-Zimt Igel

  1. Da kommen bei mir Kindheitserinnerungen hoch. Meine Mama hat früher auch immer so kleine Igel gebacken und Mandelstifte als Stacheln benutzt. Ihr Rezept war aber etwas anders. Deine sehen richtig lecker aus 😃

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s