Gehirnkuchen für Halloween

Habt ihr euch mal gefragt, warum Zombies so verrückt nach Hirn sind? Sie haben bestimmt mal diesen Kuchen hier probiert! Geniales Brainfood der anderen Art: Mein heutiges Rezept für euch ist ein Gehirn Kuchen passend zu Halloween. Dabei kommt der eklig-köstliche Kuchen komplett ohne Fondant aus und geht viel schneller als er aussieht. Innen drin verbirgt sich ein Kuchen aus Roter Beete und Haselnüssen. Wer Rote Beete mag, wird ihn lieben! Von der Idee her könnt ihr euch das wie Karottenkuchen vorstellen. Der Gehirnkuchen ist saftig und nussig und nicht zu süß, weil brauner statt weißer Zucker drin ist. Die Buttercreme oben drauf besteht zu einem Teil aus Butter und zu zwei Teilen aus Vanillepudding. Wenn der erste Schock überwunden ist, ist der Kuchen tatsächlich ziemlich witzig zu machen und echt lecker zum Essen.

Weiterlesen

Fledermaus Cupcake mit Oreos

fledermaus-cupcake-halloween-1

Passend zu Halloween zeige ich euch hier ein leckeres Rezept für Cupcakes mit Oreo Creme, dekoriert als Fledermaus. Ich finde sie super drollig und ich garantiere euch – sie sind sehr schnell und einfach gemacht und damit ein tolles Rezept für die Halloweenparty. Man kann sie auch gut mit Kindern zusammen machen, weil man die Teile nur zusammen stecken muss und sie sind auch nicht gruselig, sondern eher knuffig. Ich habe die Cupcakes rot eingefärbt, aber das tut nichts am Geschmack, das kann man auch lassen, wenn man es nicht mag. Für die Augen habe ich kleine Oreo-Kekse benutzt – ihr könnt aber auch gekaufte oder selbstgemachte Zuckeraugen nehmen. Die Mini Oreos haben leider viele Läden nicht im Sortiment. Aber man ist ja kreativ 😉

Weiterlesen

Baiser Geister

geister-baiser-2Geister und Gespenster tummeln sich in meiner Küche! Dieses Halloweenrezept für Baiser Geister ist leicht, sie lange haltbar und man kann bei der Deko richtig kreativ werden. Ich habe hierfür Lebensmittelstifte verwendet, man kann aber auch wunderbar Pulverfarben zum Anrühren nehmen. Ich finde, die Geisern sind richtig schön schaurig geworden. Ich habe für die Form ein wenig ausprobiert, weil ich auf keinen Fall einfach Häubchen aufspritzen wollte… viele Baiser Geister, die ich auf anderen Blogs oder in Magazinen gesehen habe, haben einen ganz langen, spitzen Kopf…. ich trau mich gar nicht das zu sagen, aber das hat für mich immer was vom Ku-Klux-Klan…und das ist absolut nicht die Art von gruselig, die ich auf meinem Teller möchte. Deshalb gibt es heute hier freche, süße, böse und gruselige (aber im Herzen freundliche) Geister für euch!

Weiterlesen

Halloween Torte mit Airbrush

halloween-torte-airbrush-6Letzten Samstag konntet ihr einen Blick hinter die Kulissen maines Backens (ha-ha) werfen und mich in Aktion erleben – bei einer dreistöckigen Halloween Torte. Dabei habe ich euch gezeigt, wie man eine Torte in Fondant einschlägt, wie man frei Hand und mit Schablonen Figuren und Tiere modelliert und wie man mit Airbush einer Torte den letzten Schliff verleiht. Das ganze passierte zentral in der Frankfurter Innenstadt bei Lorey nahe der Hauptwache. Wie ihr vielleicht von Facebook wisst, habe ich hier alle paar Wochen einen Samstag, an dem ich euch Rezepte von meinem Blog backe: Zum Mitmachen, zum Zuschauen, zum Probieren, zum Quatschen. Ich bin total happy darüber, denn es gibt mir die Möglichkeit mich persönlich mit euch auszutauschen und Fragen zu beantworten. Außerdem ist es natürlich ziemlich genial in dem Laden zu backen, der bei weitem die beste Auswahl in Frankfurt und im Umkreis hat – falls mir mal was ausgeht 😉

Das nächste Backen ist am 26. November (Save the date, please!) im Lorey direkt bei der Hauptwache. Fragt nach Lisha, wenn ihr meine Backecke nicht schon von weitem erschnuppern könnt.

Weiterlesen

Spinnen Cookies

spider-cookies-12

Spinnen Kekse krabbeln herbei, denn es ist wieder Zeit für Halloween! Ob man den Trend aus den USA nun gut findet, oder nicht – es ist ein toller Anlass für farbenfrohe Leckereien. Ich persönlich bin kein Fan von wirklich gruselig-ekligen Sachen, aber süße Tierchen oder ein freundliches Monster kann ich gut verkraften. Dieses Halloween Rezept für Spider Cookies ist ganz leicht, kaum gruselig und lässt sich auch gut mit Kindern machen. Je nachdem wie viel Equipment und Zeit ihr investieren wollt, habe ich auch verschiedene Varianten für euch. Also – lasst den Spuk beginnen!

Weiterlesen

Kopfüber im Cupcake – Hexe (Halloween)

Nichtsahnend bin ich also am Backen von Chocolate-Chip Cupcakes mit Schokoladenganache, als plötzlich eine handgroße Hexe in der Küche rumspringt. Ich renne also ins Wohnzimmer, um eine Kamera zu holen (sonst glaubt einem das ja keiner) und als ich wieder kam, hab ich nur noch die Füße gesehen, die aus dem Cupcake steckten. Fand das ein bisschen frech. Weitere Ideen für Kuchen rund um Halloween sind zum Beispiel die Spinnennetz-Cupcakes, Kürbiscupcakes, Marzipan Kürbisse, die Fledermaus-Cupcakes und die fetten Kellerspinnen.

Halloweencupcake Hexe (5) Weiterlesen

Fledermaus Cupcakes (Halloween)

Im Beitrag von gestern zu den Spinnennetz-Cupcakes habe ich noch gesagt, dass man kleine Augen spritzen kann, wenn man Schokolade über hat. Die brauchen wir heute für die Fledermaus. Falls ihr keine Schoko-Augen habt, kann man auch einfach Smarties nehmen, oder gekaufte Augen aus Zuckerguss, oder, man macht sie eben doch ganz leicht selbst. Zeig ich euch hier. Schaut auch mal in meine anderen Posts für Halloween: Kürbiscupcakes, Marzipan Kürbisse und die fetten Kellerspinne mit dazu gehörenden Spinnennetzen Den Rest der Halloweenkdeko gibt es im Lauf der Woche.

Cupcake Bat Fledermaus (8)

Weiterlesen

Spinnen-Netz (Halloween)

Eigentlich hab ich es mit Halloween gar nicht so, aber backtechnisch gibt es einfach eine Menge her. Deshalb habe ich am Wochenende etwas experimentiert und zeige euch neben den Kürbiscupcakes, den Marzipan Kürbissen und der fetten Kellerspinne heute ein paar sehr unkomplizierte und schnell gemachte Spinnennetze. Man kann sie hart werden lassen und auf Cupcakes setzen, oder aber auch auf einen Kuchen mit Schoko-Glasur in Großformat spritzen. Sieht gut aus, geht schnell und ist nicht schwer. Den Rest der Halloweenkdeko gibt es im Lauf der Woche.

Cupcakes Halloween Spinnennetz (13)

Weiterlesen

Dicke fette Kellerspinnen (Halloween)

Dicke Beine mag niemand haben. Schon gar nicht gleich acht. Nicht mal in einer Ecke an der Decke. Bäh. Da kann man mir mit noch so vielen Bauernweisheiten kommen – ich bin kein Fan von Spinnen. In dieser einen Hinsicht war es auch blöd, am Rand eines kleinen Waldes aufzuwachsen. Da gibt’s leider jede Menge davon. Und zwar nicht die irgendwie drolligen, tollpatschigen mit dem kleinen Körper und den langen Beinen. Nein! Die flinken fetten Kellerspinnen. So eine habe ich jetzt auch gebacken. Zum kühlen saß die im Kühlschrank. Ich mach die Kühlschranktür auf (in der Theorie wohl wissend, dass sie drin ist) und hab jedes mal nen Schreck bekommen.

Spinne Cake Pop Halloween (16)

Weiterlesen

Marzipan-Kürbisse

Bei dem Post über Kürbis-Cupcakes letzte Woche habe ich euch ja schon angekündigt, dass die Anleitung für die süße Deko folgt. Das tut sie heute. Viel Spaß beim Verzieren und ihr werdet sehen – ist ganz einfach, versprochen. Wer möchte, kann den Kürbissen natürlich mit Schokostreuseln auch noch ein Gesicht aufdrücken, dann passt es sogar noch besser zu Halloween. Ich freue mich über euer Bild, falls ihr das mal ausprobiert.

Marzipan Kürbis Pumkin (6) Weiterlesen

Kürbis Cupcakes

Meinen ersten Halloween-Kürbis habe ich mit zwölf gekauft. Der Plan war natürlich ihn auszuhüllen und mit einer Kerze zu stopfen. Leider kam mir dazwischen, dass Kürbisse wirklich hart sind. Ich habe in einer groß angelegten Sauerei diesen Kürbis ausgehüllt, nur um zu merken, dass ich ihn nicht schnitzen kann, wenn die Wände zu dick sind. Also habe ich weiter Kürbisfleisch raus geholt und dabei leider die Hand, die den Kürbis hielt, einmal komplett durch die Wand gerammt. Der Kürbis war hin, ich war knatschig und damit verschwand das blöde Ding auch erst mal aus meinem Leben.

Kürbis Cupcakes (7) Weiterlesen