Pinguin-Cupcakes

Oreo Pinguin Cupcake (12)

Die Pinguine gefüllt mit Bratapfel-Stücken waren meine persönlichen Favoriten und waren zusammen mit den Rentier-Cupcakes am beliebtesten auf dem Bad Sodener Weihnachtsmarkt. Sie sind auch einfach süß und knuffig. Sie sind auch schnell gemacht und sind damit eine tolle Sache für zum Beispiel einen Kindergeburtstag. Eine Sache habe ich beim Testbacken zuhause allerdings nicht bedacht und das hat die Dekoration auf dem Weihnachtsmarkt deutlich erschwert.

Man öffnet die Oreo-Kekse einfach mit der Hand und die Smarties halbiert man mit einem Messer. Beides hat reibungslos funktioniert zuhause. Bei Zimmertemperatur. Klar – die Creme in den Keksen und die Smarties waren da ja auch nicht halb starr gefroren. Denn auf dem Weihnachtsmarkt sind mir die Teile trotz verhältnismäßig milden 6 Grad der Reihe nach zerbröckelt. Das hat es sehr schwierig gemacht die sonst so schnell gemachten Cupcakes zu produzieren. Ich glaube, das haben die Leute auch gemerkt und daraufhin ist die Nachfrage wie verrückt angestiegen. Die Deko-Idee mit dem Pinguin ist allerdings nicht von mir. Im Sommer habe ich an einem Workshop zur Eat and Lifestyle in Frankfurt teilgenommen, wo Chefkoch.de uns ein paar Deko-Ideen gegeben hat. Da ist der auch von.  Übrigens – ähnlich wie bei den Zipfellmützen-Cupcakes und den Rentieren gab es auch diesmal geteilte Meinungen darüber, was dieser Cupcake darstellen soll. Aber mal ehrlich – der Pinguin ist doch eindeutig, oder? Der ein oder andere hat ihn nämlich für eine Eule gehalten. Hm. Naja. Vielleicht, wenn man schielt. Nur der Weihnachtsbaum-Cupcake wurde immer erkannt. Wenigstens das.



Für 6 große Cupcakes

Wir machen die Muffins…

  • 1 Prise Salz
  • 1 Eier
  • 75 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker (oder: drei gekaufte Tütchen)
  • 120 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g weiche Margarine
  • 120 g Milch
  • 1 großer oder 2 kleine Äpfel (auch gerne schrumplig)
  • 1 TL Zimt und Zucker
  • 1 Stück Butter (ca. 10 g)

Ofen auf 180°C vorheizen

1.) Eier mit dem Salz, Zucker, Vanillezucker schaumig aufschlagen.

2.) In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver gut mischen. Die Butter mit dem Mixer einrühren, bis eine sandige Konsistenz entsteht. Nach und nach Milch einrühren.

3.) Mit einem Schneebesen die Ei-Masse und die Mehl-Masse verbinden. Nur noch rühren, bis die Masse sich bindet.

4.) Teig in Papierförmchen bis kurz unter den Rand füllen. Ich stelle sie immer nochmal zusätzlich in ein Blech, damit sie nicht auslaufen.

5.) Die Äpfel schälen und entkernen. In feine Würfel schneiden und auf mittlerer Hitze in der Pfanne mit der Butter anbraten, bis sie leicht braun werden. Den Zimt und Zucker obendrauf und gut vermischen. Die Apfelmasse gerecht auf die Cupcakes verteilen und mit einem Zahnstocker oder Löffel kurz einrühren. Für 20 Minuten backen.

6.) Die fertigen Muffins raus nehmen und komplett auskühlen lassen, sonst schmilzt die Deko-Schokolade.

Christmas Cupcake Santa Hat (2)


Wir machen die Creme…

  • 100 g Frischkäse (Doppelrahm)
  • 60 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 20 g Puderzucker

1.) Butter muss Zimmertemperatur haben. Im Mixer einige Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis die Butter fast weiß ist. 

2.) Den Puderzucker hinzugeben und wieder rühren. Dann den Frischkäse nur noch kurz einrühren, damit die Creme nicht flockt.

3.) Einen großzügigen Klecks Creme auf den komplett erkalteten Cupcake spritzen und mit Löffeln geben.

Christmas Cupcake Santa Hat (3)


Wir dekorieren…

  • 3 orangene Smarties (eine Hälfe pro Cupcake, alternativ auch gelb)
  • 6 Oreo – Kekse (einen pro Cupcake)
  • 6 paar Schoko oder Zuckeraugen (ein Paar pro Cupcake)

1.) Die Oreos vorsichtig aufdrehen oder mit eine scharfen Messer horizontal teilen. Eine Seite sollte die gesamte Creme und die haben und die andere schwarz sein. Die Seite ohne Creme nochmal in der Mitte durchschneiden. Die Seite mit der Creme wird das Gesicht, die beiden anderen Hälften die Flügel.

Oreo Pinguin Cupcake (5)

2.) Die Schoko- oder Zuckeraugen auf den Oreo mit Creme drücken.

Oreo Pinguin Cupcake (7)

3.) Die Smaries mit einem scharfen Messe vorsichtig halbieren. Eine Hälfte vorsichtig unter die Augen auf den Oreo drücken.

Oreo Pinguin Cupcake (8)

4.) Das komplette Gesicht vorsichtig auf den Cremeberg auf dem Cupcake drücken, dabei leicht neigen.

Oreo Pinguin Cupcake (10)

5.) Die beiden Flügelhälften links und rechts in die Creme drücken und schon ist es fertig!

Oreo Pinguin Cupcake (11)

Oreo Pinguin Cupcake (2)

Oreo Pinguin Cupcake (1)

Christmas Cupcake Santa Hat (1)



Viel Spaß beim Backen und ich freue mich, wenn ihr dem Blog folgt!

Lisha

 

4 Gedanken zu “Pinguin-Cupcakes

  1. Pingback: Weihnachtsbaum-Cupcake | MainBacken

  2. Pingback: Haselnuss-Cupcakes mit Frischkäsecreme | MainBacken

  3. Pingback: Zipfelmützen-Cupcakes | MainBacken

  4. Pingback: MainBacken auf dem Weihnachtsmarkt | MainBacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s