Schaf Cupcakes (+ Video)

Diese putzigen Schafe habe ich mir gebacken, um den Rasen nicht mehr määähen zu müssen. 🙂 Ok, der Witz ist ein bisschen flach, aber die Schafe sind überragend! Ich habe mich hier für ganz klassische Vanille-Muffins mit einer Frischkäse-Creme entschieden, ihr könnt es euch aber auch noch einfacher machen und Schlagsahne verwenden oder die Dekoration einfach mit weißer Schokolade aufkleben. Die Schäfchen gehören zu meinen Lieblingen als Tiermotiv Cupcakes, denn sie sind wunderbar einfach und funktionieren ganz ohne Fondant. Ich mache sie am liebsten zu Ostern, wo sie insbesondere für Kinder immer ein tolles Rezept sind. Los geht es mit diesen süßen Schaf Cucpakes!

Weiterlesen

Helau: Funfetti-Cupcakes zu Fasching

Funfetti Confetti Cupcake (7)

Funfetti ist ja eigentlich ein ziemlich blöder Name. Eine Kombination aus Konfetti und Fun. Funfetti halt. Ist doch klar. Beschreibt die Cupcakes allerdings ziemlich gut, denn erstens erinnern die Zuckerstreusel obendrauf an Konfetti und zweitens sind sie mit Mini-Smaries gefühllt (das wäre jetzt der „Fun“-Teil). Ich habs mit Fasching eignetlich gar nicht so. Ich bin als Kind immer im Wechsel als Prinzessin und Ritter gangen. Jetzt verkleide ich mich jedes Jahr als „Couchpotato“ und mache nen Ruhigen :-). Aber ist schon eine schöne Zeit so rund um Fasching, es is eben bunt, lustg, gesellig und wer es liebt, der möge sich mittenrein stürzen! Helau, Alaaf und viel Spaß!

Weiterlesen

Red Velvet Cupcakes

Red Velvet Cupcakes (4)Red Velvet Cupcake, oder zu gut deutsch der Rote Samtkuchen ist ein totaler Klassiker unter den Kuchen. Wundert mich nicht, denn eigentlich ist es ein schnöder Rührteig mit Vanille und Kakao. Soweit so köstlich. Und rot gefärbt. Das ist auch der Teil, der mich ein wenig stört. Deshalb habe ich mich letzte Woche auch an einer natürlichen Färbemethode mit Roter Bete versucht. Aber da die nur rot-braun geworden ist (obwohl genial lecker), gibt es heute nochmal das Rezept mit Lebensmittelfarbe. Dem Geschmack tut es ja auch keinen Abbruch und die Dinger sind einfach lecker. Und irgendwie auch ideal für den anstehenden Valentinstag. Also hör ich auf zu meckern und fang an zu mampfen! Weiterlesen

Ein Herz für Rote Bete

Rote Bete Herzen (8)

Ein wenig Vertrauen braucht ihr jetzt in mich, denn dieses Rezept ist etwas unkonventionell. Ich habe nach einer pflanzlichen Alternative zum Färben von Kuchen gesucht und bin auf Rote Bete gestoßen. Die sind dann geschält und gekocht (okay, ich hab sie geschält und gekocht gekauft) in den Pürierter gewandert und voila hatte ich eine wundervolle rote Färbung im Teig. Ich weiß schon was ihr denkt: Der schmeckt doch jetzt nach Rote Bete, oder? Japp. Aber nur leicht. Und das ist auch gar nicht schlecht. Ein bisschen wie bei Karotten– oder Kürbiskuchen auch, nimmt die Rote Bete der Sache die künstliche Süße und bringt ihre eigene mit ins Spiel. Weiterlesen

Marzipan-Kürbisse

Bei dem Post über Kürbis-Cupcakes letzte Woche habe ich euch ja schon angekündigt, dass die Anleitung für die süße Deko folgt. Das tut sie heute. Viel Spaß beim Verzieren und ihr werdet sehen – ist ganz einfach, versprochen. Wer möchte, kann den Kürbissen natürlich mit Schokostreuseln auch noch ein Gesicht aufdrücken, dann passt es sogar noch besser zu Halloween. Ich freue mich über euer Bild, falls ihr das mal ausprobiert.

Marzipan Kürbis Pumkin (6) Weiterlesen